Die proletarischen Massen feiern 15 Jahre La Banda Vaga

04.01.2013

Mit einem rauschenden Fest im Kommunistischen Tanz-Salon (KTS) wurde das 15-jährige Bestehen der Avantgarde der ArbeiterInnenklasse angemessen gewürdigt.

[{.image .image-img_assist_custom-552x368 width="552" height="368"}]{.inline .inline-center}

Die Verlesung der Grußbotschaft des Genossen Enver Hoxha (erster Sektretär des Zentralkomitees der Partei der Arbeit Albaniens), wurde immer wieder von frenetischem Beifall und kämpferischen Sprechchören der Massen begleitet.

[{.image .image-img_assist_custom-552x368 width="552" height="368"}]{.inline .inline-center}

Eine Wandzeitung dokumentierte das konsequente Schaffen La Banda Vagas der letzten 15 Jahre. Des weiteren gerieten kulinarische Spezialitäten aus unseren sozialistischen Bruderländern und regionales Braugut den anwesenden GenossInnen zur Stärkung. Zu fortgeschrittener Stunde wurde ausgelassen das Tanzbein zum proletarischem Liedgut dreier ArbeiterInnenkapellen geschwungen.

[{.image .image-img_assist_custom-552x368 width="552" height="368"}]{.inline .inline-center}

La Banda Vaga geht gestärkt und voller Zuversicht voran, um den nächsten Fünfjahresplan zu erfüllen.

Im Morgengrauen endeten die Feierlichkeiten mit dem traditionellen Absingen der Internationalen, die Räumlichkeiten wurden besenrein hinterlassen.

Diese Fete war ein weiterer großer Schritt in Richtung Befreiung der Menschheit...

Tags: aktuelles